Andi - Familie/Arbeit/Motorräder

Veröffentlicht auf von Andreas Reisinger

Andis Einsätze - Indonesien und Myanmar
Hier finden sich bald Bilder vom Einsatz in Gaza!!
 
Malymyangyun - verdammte Scheisse - ich hab das Grauen gesehen. WFP betreibt 2 Helikopter und fliegt damit alle wichtigen Hubs im Irrawadydelta an. Eine interessante Art zur Arbeit zu kommen.
 

I like Trucking!             
 Lustige Vögel in der 50th Street Bar Yangon:  
Ein Schiff wird kommen! Thank you Marissa!
 Motorradtour in Lokgna:
Reisingers mit gesamten Hausrat.

Täglich verringert sich die Zahl der Dinge, deren ich nicht bedarf.
Ylvi ist permanent unterwegs, um ihren Vater in den entlegendsten Winkeln dieser Welt aufzusuchen. Dieses Mal ist es Yangon/Myanmar.
Eines unserer Unicef Schiffe beim Laden am 360 MT Jetty - Yangon River.
Eine angehende aid workerin bei ihrer ersten predelivery inspection - PDI im UNICEF warehouse Yangon.

Bogalay - the place to be. Keine permanente Stromversorgung, kein warmes Wasser, keine verlaessliche Telefonleitung - aber einen beer garden. Von links nach rechts: Peter Jacobsen (logistics specialist), Andreas Reisinger (logistics specialist), Nobu (head of office), KWO (logistics officer), Zen Thain (logistics assistant).

  Mit den bestmoeglichen Geraeten werden hoechste logostische Dienstleistungen vollbracht. 
Koerperliche Hygiene muss auch auf einer Muellhalde sein. Dieser Indigene hat sich dort auch noch mit Flusswasser die Zaehne geputzt.
Thank you guys for the fun in Yangon!! Made the mission a real short one.
Landung in Pulau Aceh.







1,2 m Wassertiefe sind kein Problem für den M621 






Convoy an der Westküste von Aceh.

 
 Überfahrt bei Lamno:





Mein Lieblingseisen (LC 4 Adventure) an eine Hausmauer in Rumänien gelehnt.
Das einzige Ding, was mir in Istanbul wirklich abgeht. Musste sie aufgrund der türkischen Importbestimmungen in Österreich zurück-lassen. Das nennt man dann "Kindsweglegung".
   


Kommentiere diesen Post